Informationstermine in russischer und türkischer Sprache zu den Themen "Schule - Ausbildung - Beruf"

Mit Ihrem umfangreichen Angebot an Deutsch- bzw. Integrationskursen möchte die Volkshochschule Neustadt möglichst viele Zuwandererfamilien beim Erwerb der deutschen Sprache unterstützen und bis zum Niveau B 1 oder darüber hinaus führen. Einige der für das Leben in Deutschland wichtigen Themen sind aber so komplex, dass sie auch auf dem B1-Niveau nur in Grundzügen vermittelt werden können. Zu diesen schwierigen, aber überaus wichtigen Themen gehört der ganze Themenkreis "Schule - Ausbildung - Beruf".

Deshalb führt die Volkshochschule Neustadt in Ergänzung ihres bisherigen Programms auch Informationstermine in den Hauptherkunftssprachen von Zuwandererfamilien, d. h. in russischer und türkischer Sprache, zu folgenden Themen durch:

- Schulsystem in Rheinland-Pfalz
- Elternrechte und Elternpflichten
- Wege in den Beruf
- Mehrsprachigkeit

Diese Informationstermine finden mit finanzieller Unterstützung des Landesprojekts InPact (Teilprojekt InDica) und der Stadt Neustadt (Bündnis für Familien) statt. Die Referentinnen - Alla Moll und Piyale Etgintogrul - wurden im Rahmen des Projekts InDica für diese besondere Aufgabe geschult. Die Infotermine können in der VHS, aber auch in Schulen, Kindertagesstätten und anderen Einrichtungen durchgeführt werden.

Nähere Informationen bei: Dr. Dagmar Fries, Tel. 06321-855-565


Volkshochschule Neustadt an der Weinstrasse Hindenburgstr. 9 a, 67433 Neustadt an der Weinstrasse
Tel. 855-564, Fax: 06321 855-595
Montag: 8:00 - 16:00 Uhr Dienstag: 8:00 - 16:00 Uhr Mittwoch: 8:00 - 14:00 Uhr Donnerstag: 8:00 - 18:00 Uhr Freitag: 8:00 - 12:00 Uhr
© Copyright 2002- 2014 by
VL-Medien [VL-Medien-Webmaster] [VHS-Webmaster]